Pull down to refresh...
zurück

Taylor Swift: Die «Swifties» stehen schon am Morgen vor dem Letzigrund in Zürich an

Pünktlich um 10 Uhr morgens haben sich die ersten Taylor Swift-Fans vor dem Stadion Letzigrund in Zürich eingefunden. Die Strassen beim Stadion sind bereits gesperrt.

09.07.2024 / 14:28 / von: sda/ast/rka
Seite drucken Kommentare
0
Mit Regenschirmen und Wasser ausgerüstet warteten die «Swifties» am Dienstag schon seit 10 Uhr morgens vor dem Letzigrund in Zürich. Türöffnung ist erst um 15.30 Uhr. (BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Mit Regenschirmen und Wasser ausgerüstet warteten die «Swifties» am Dienstag schon seit 10 Uhr morgens vor dem Letzigrund in Zürich. Türöffnung ist erst um 15.30 Uhr.(BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die «Swifties» sind dafür bekannt, während der Konzerte selbst gemachte Armbänder zu tauschen. (BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die «Swifties» sind dafür bekannt, während der Konzerte selbst gemachte Armbänder zu tauschen.(BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Trotz der Hitze stehen die Fans von Taylor Swift bereits vor dem Letzigrund. Türöffnung ist erst um 15.30 Uhr. (BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Trotz der Hitze stehen die Fans von Taylor Swift bereits vor dem Letzigrund. Türöffnung ist erst um 15.30 Uhr.(BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Mit Regenschirmen und Wasser ausgerüstet warteten die «Swifties» am Dienstag schon seit 10 Uhr morgens vor dem Letzigrund in Zürich. (BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Mit Regenschirmen und Wasser ausgerüstet warteten die «Swifties» am Dienstag schon seit 10 Uhr morgens vor dem Letzigrund in Zürich. (BILD: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Mit Campingstühlen, Regenschirmen und Wasserflaschen trafen die «Swifties» am Dienstagmorgen bei bereits sommerlichen Temperaturen ein. Nur mit Ticket dürfen sie sich vor dem Stadion aufhalten. Seit 10 Uhr ist Anstehen offiziell erlaubt.

Zu hören war ein bunter Sprachenmix aus französisch, englisch, spanisch und deutsch. Selbst viele US-Amerikanerinnen sind dem Popstar nach Europa gefolgt.

Das erste Konzert von Swift auf Schweizer Boden beginnt um 17.45 Uhr mit der Vorband Paramore. Die Stadtpolizei Zürich kündigte an, ganze Strassenzüge im Quartier für den Verkehr zu sperren. Bei anderen Konzerten von Swift kamen hunderte Fans ohne Ticket zum Stadion.

UPDATES:

Auf unserem Insta-Channel halten wir dich in den Stories auf dem Laufenden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare