Pull down to refresh...
zurück

Theaterstück «Linda» feiert Schweizer Uraufführung

Linda hat alle ihre Ziele erreicht. Und doch geht nun alles den Bach ab. Im Theaterstück setzt sie sich gegen unterdrückende Männer durch und macht klar: Sie ist eine starke Frau, die nicht so schnell nachlässt.

20.01.2022 / 18:14 / von: fgr/mma
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Linda ist eine Frau in ihren Fünfzigern mit einem erfolgreichen Job und einer glücklichen Familie. Aber plötzlich zerbricht ihr Leben in tausend Teile. Sie kämpft gegen Unterdrückung und Vorurteile von Männern. Vorurteile, die sie als Frau im mittleren Alter immer wieder zu hören bekommt.

Das Theaterstück feiert am Donnerstagabend im Theater Kanton Zürich die Premiere. Die Hauptdarstellerin Katharina von Bock ist schon etwas nervös, freut sich aber auch sehr. Denn sie kann sich gut in der Rolle wiedererkennen. Teilweise sogar etwas zu gut. Aus diesem Grund musste sie sich etwas davon distanzieren, was eine spezielle Herausforderung war. Auch der Regisseur kann die Uraufführung kaum erwarten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare