Pull down to refresh...
zurück

Tödlicher Badeunfall im Zürcher Strandbad Tiefenbrunnen

Am Dienstagnachmittag kam es innerhalb von zwei Stunden zu zwei Badeunfällen im Zürcher Kreis 8. Im Strandbad Tiefenbrunnen mussten zwei Frauen bewusstlos aus dem Wasser gezogen werden. Trotz sofortiger Massnahmen verstarb eine der Verunfallten noch vor Ort.

15.07.2020 / 11:34 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Innert zwei Stunden kommt es beim Strandbad Tiefenbrunnen zu zwei Badeunfällen. (Symbolbild: RADIO TOP)

Innert zwei Stunden kommt es beim Strandbad Tiefenbrunnen zu zwei Badeunfällen. (Symbolbild: RADIO TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach 14:30 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass im Strandbad Tiefenbrunnen eine Frau reanimiert werde. Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, sei Frau zuvor von anderen Badegästen bewusstlos im Wasser entdeckt und geborgen worden. Ein Badangestellter und eine zufällig anwesende Ärztin begannen in der Folge bis zum Eintreffen der Polizisten sowie Schutz & Rettung Zürich unverzüglich mit Reanimationsmassnahmen. Die Rentnerin wurde danach in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Die genauen Umstände des Vorfalls sind unklar und werden von der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Noch während sich die Polizisten in der Badeanstalt aufhielten, gegen 16:30 Uhr, wurde eine weitere Frau vom Bademeister, rund 50 Meter vom Ufer entfernt, leblos im Wasser treibend entdeckt und geborgen. Trotz Reanimationsmassnahmen des Badepersonals, einer Ärztin, der Stadtpolizei sowie Schutz & Rettung Zürich verstarb die Frau leider noch vor Ort.

Im Moment laufen noch Abklärungen zur genauen Identität der Verstorbenen. Die genauen Umstände sowie die Todesursache werden nun durch die Stadtpolizei Zürich, das Institut für Rechtsmedizin sowie die zuständige Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Zeugenaufruf der Stadtpolizei Zürich: Personen, die Angaben zu den beschriebenen Vorfällen am Dienstag, 14. Juli 2020, 1. Vorfall ca. 14.30 Uhr, zweiter Vorfall ca. zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, in der Badeanstalt Tiefenbrunnen, Bellerivestrasse 200, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare