Pull down to refresh...
zurück

Tram erfasst Fussgänger – unbestimmt verletzt

Am Dienstagmorgen ist es im Kreis 5 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Fussgänger gekommen. Dieser erlitt dabei unbekannte Verletzungen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

21.06.2022 / 14:42 / von: rpf/sda
Seite drucken Kommentare
0
Zwischen einem Tram und einem Fussgänger kam es zu einer Kollision. (Archivbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Zwischen einem Tram und einem Fussgänger kam es zu einer Kollision. (Archivbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Fussgänger ist am Dienstagvormittag im Stadtzürcher Kreis 5 von einem Tram erfasst worden. Dabei wurde der 37-Jährige verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich, als ein Tram der Linie 4 auf der Pfingstweidstrasse in Richtung Bahnhof Altstetten unterwegs war, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Kurz vor der Haltestelle «Toni-Areal» kam es zur Kollision, als der Mann das Tramtrassee überquerte. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Zeugenaufruf: 

Personen, die Angaben zum Unfall an der Pfingstweidstrasse, direkt bei der VBZ-Haltestelle «Toni-Areal», vom 21. Juni 2022, kurz nach 10.30 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare