Pull down to refresh...
zurück

Unbekannter fährt Polizisten mit E-Trottinett an

Ein unbekannter Mann hat in Regensdorf am Dienstagmorgen einen Polizisten mit einem E-Trottinett angefahren. Der Polizist wurde dabei verletzt. Der E-Trottinett-Fahrer flüchtete vom Unfallort.

03.04.2024 / 15:06 / von: msc
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei Zürich fahndet nach einem dunkel gekleideten E-Trottinett-Fahrer. (Archivbild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Kantonspolizei Zürich fahndet nach einem dunkel gekleideten E-Trottinett-Fahrer. (Archivbild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Patroullie der Gemeindepolizei Regensdorf wollte am Dienstagmorgen um 7.00 Uhr einen E-Trottinett-Fahrer anhalten. Die unbekannte Person auf dem Elektro-Scooter war mit übersetzter Geschwindigkeit unterwegs. Der Unbekannte ignorierte die Anweisung der Polizistin und wich ihr aus. Dabei fuhr er ihren Kollegen an. Der Polizist zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in den Spital gefahren werden. Der E-Trottinett-Fahrer flüchtete nach dem Aufprall. Bisher verlief die Fahndung nach ihm ergebnislos.

Der Verkehr war nach dem Unfall eingeschränkt und musste ca. drei Stunden wechselseitig geführt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum dunkel gekleideten E-Trottinett-Lenker machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare