Pull down to refresh...
zurück

Unterengstringen: Brand in Mehrfamilienhaus

Beim Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Unterengstringen ist in der Montagnacht ein Sachschaden von über hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

14.05.2019 / 13:25 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
In einem Mehrfamilienhaus in Unterengstringen hat in der Montagnacht eine Wohnung gebrannt. (Symbolbild: pixabay.com/495756)

In einem Mehrfamilienhaus in Unterengstringen hat in der Montagnacht eine Wohnung gebrannt. (Symbolbild: pixabay.com/495756)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz vor Mitternacht ging der einsatzzentrale von Schutz&Rettung Zürich die Meldung ein, wonach in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus brennen würde. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen, schreibt die Kantonspolizei Zürich.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Dachgeschoss des mehrstöckigen Hauses rasch löschen. Wegen Verdacht auf Rauchvergiftung mussten drei Personen zur Kontrolle ins Spital. Sie konnten dieses jedoch danach wieder verlassen.

Wie hoch der Sachschaden ist, kann noch nicht beziffert werden. Er dürfte aber über hunderttausend Franken liegen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare