Pull down to refresh...
zurück

Vandalen pflügen Basserdorfer Fussballplatz um

Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Fussballplatz Acherwis in Bassersdorf und verursachen einen Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Betreiberfirma BXA reagiert nun.

15.01.2022 / 18:11 / von: cba/yho
Seite drucken Kommentare
1

1
Schreiben Sie einen Kommentar

 

Beitrag

Nachdem der Rasen auf der Acherwis schon im vergangenen Jahr drei Mal von Vandalen beschädigt wurde, passiert es nun schon wieder zu Anfang diesen Jahres. Unbekannte fahren anfangs Januar auf den nicht abgesperrten Trainingsplatz der Fussballanlage und zerstören diesen mutwillig mit ihren Autos. Auf der gesamten Fläche des Nebenplatzes fahren die Vandalen tiefe Furchen in den Rasen, berichtet der «Dorfblitz».

Die Betreiberfirma BXA AG sieht sich gezwungen, den Zugang zum Fussballplatz mit einer fixen Schranke zu versperren. «Das ist absolut nicht in unserem Sinn, wollen wir dem Vandalismus aber einen Riegel vorschieben, sehen wir keine Alternative mehr», sagt Geschäftsführer Roland Wittmann. Er hat bei der Kantonspolizei Zürich Anzeige erstattet.

Beitrag erfassen

corbeau
am 16.01.2022 um 08:13
Die nachfolgenden Autos mussten jeweils abbremsen. Wie wärs mit regelgerechtem Abstand fahren?