Pull down to refresh...
zurück

Velofahrer bei Rheinau in Rhein gestürzt und ertrunken

Bei Rheinau ist es erneut zu einem tödlichen Vorfall gekommen. Ein Velofahrer ist in den Rhein gestürzt und verstorben. Erste Hinweise deuteten auf ein Badeunglück.

16.07.2019 / 14:02 / von: mma/pwa/sbr
Seite drucken Kommentare
0
In Rheinau ist es erneut zu einem Badeunglück gekommen. (Bild: Beat Kälin/brknews)

In Rheinau ist es erneut zu einem Badeunglück gekommen. (Bild: Beat Kälin/brknews)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Montag um 17:30 Uhr ging ein Notruf ein, worauf die Suchaktion gestartet wurde. Rund eine Stunde später wurde dann der leblose Körper entdeckt. Die deutsche Polizei bestätigte auf Anfrage von RADIO TOP, dass eine Person tot aus dem Wasser geborgen wurde. An der Suchaktion waren unter anderem drei Helikopter beteiligt. Auch die Kantonspolizei Zürich stand im Einsatz.

Bei der verstorbenen Person handelt es sich um einen 71-jährigen Mann, bestätigt Matthias Albicker, Pressesprecher der Polizei Baden-Württemberg gegenüber RADIO TOP. Gemäss den aktuellen Ermittlungen ist er mit seinem Velo eine Böschung hinabgestürzt und im Rhein ertrunken. Die Todesursache ist bisher unklar.

Bereits Ende Juni ist es zu mehreren Zwischenfällen in Rheinau gekommen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare