Pull down to refresh...
zurück

Verkehrsunfall in Langnau am Albis fordert schwer verletzten Velofahrer

In Langnau am Albis kam es am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein Velofahrer schwere Verletzungen. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

14.08.2020 / 15:34 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
In Langnau am Albis kam es am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein Velofahrer schwere Verletzungen. (Symbolbild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

In Langnau am Albis kam es am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein Velofahrer schwere Verletzungen. (Symbolbild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einem Verkehrsunfall hat sich in Langnau am Albis ein Velolenker schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 6:00 Uhr morgens auf der Verzweigung Albisstrasse und Schwerzistrasse, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich heisst.

Ein Autofahrer war auf der Albisstrasse Richtung Albispass unterwegs, als er beim Abbiegen in die Schwerzistrasse mit dem Zweiradfahrer kollidierte, welcher Richtung Adliswil unterwegs war. Der Mann musste nach dem Zusammenprall aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital gebracht werden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei noch untersucht.

Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare