Pull down to refresh...
zurück

Vermisste Frau vom Uetliberg wurde tot aufgefunden

Die vor zwei Wochen am Uetliberg vermisste Frau ist gestorben. Eine Spaziergängerin hat die Verstorbene am Mittag in einem abgelegenen Gebiet entdeckt. Die genauen Umstände ihres Todes werden nun untersucht.

07.12.2018 / 16:56 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Die 90-jährige Frau wurde heute Mittag von einem Spaziergänger entdeckt. (Symbolbild: zuerich.com)

Die 90-jährige Frau wurde heute Mittag von einem Spaziergänger entdeckt. (Symbolbild: zuerich.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Suche der vermissten Frau am Uetliberg wurde vor knapp zwei Wochen eingestellt. Eine Woche hat die Stadtpolizei Zürich unter Hochdruck mit Helikopter und Wärmebildkamera nach der Frau gesucht. Nun wurde die vermisste 90-jährige Frau heute Mittag von einer Spaziergängerin in einem schwer erreichbaren Gebiet am Uetliberg tot aufgefunden, wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Die Umstände, die zum Tod der Frau geführt haben sollen, werden durch die Stadtpolizei Zürich, der zuständigen Staatsanwaltschaft, sowie von dem Institut für Rechstmedizin abgeklärt.

Hinweise auf eine Dritteinwirkung lägen bisher nicht vor. Das Forensische Institut Zürich rückte zur Spurensicherung aus. Bei der Bergung der Frau musste vor dem Eindunkeln ein Helikopter der Rega eingesetzt werden, da die Seilgruppe der Stadtpolizei Zürich trotz der Unterstützung der Höhenretter von Schutz & Rettung die Verstorbene im steil abfallenden Gelände nicht bergen konnten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare