Pull down to refresh...
zurück

Verunreinigtes Trinkwasser in Zell ZH

Die Gemeinde bittet die Einwohnenden in Zell und Rämismühle ZH ihr Wasser abzukochen. Grund dafür ist eine Verunreinigung des Trinkwassers.

10.05.2022 / 18:27 / von: ame
Seite drucken Kommentare
0
Das Trinkwasser in Zell und Rämismühle könnte verunreinigt sein. (Symbolbild: Pixabay)

Das Trinkwasser in Zell und Rämismühle könnte verunreinigt sein. (Symbolbild: Pixabay)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach den Unwettern von vergangener Woche besteht der Verdacht, dass das Trinkwasser in Zell und Rämismühle verunreinigt ist. Die Gemeinde Zell bittet deshalb die Einwohnenden das Wasser vor dem Gebrauch abzukochen.

Die mögliche Verunreinigung ist vom Kantonalen Labor Zürich festgestellt worden. Die Ursache werde untersucht, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung und auf einem Flyer, der heute, Dienstagabend, an alle Haushalte verteilt wird. Betroffen sind 1'480 Personen in rund 700 Haushalten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare