Pull down to refresh...
zurück

Wahlplakate zerstört: SVP reicht Strafanzeige ein

In den letzten Tagen wurden in verschiedenen Ortschaften des Zürcher Weinlandes offenbar Blachen der SVP für die Nationalratswahlen zerstört. Die SVP des Bezirks Andelfingen hat bei der Polizei Strafanzeige erstattet.

26.09.2019 / 15:12 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Das Plakat zwischen Dachsen und dem Schloss Laufen wurde beschädigt. (Bild: zVg/SVP Andelfingen)

Das Plakat zwischen Dachsen und dem Schloss Laufen wurde beschädigt. (Bild: zVg/SVP Andelfingen)

In Flurlingen beim Schützenhaus bietet sich das gleiche Bild. (Bild: zVg/SVP Andelfingen)

In Flurlingen beim Schützenhaus bietet sich das gleiche Bild. (Bild: zVg/SVP Andelfingen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die SVP ist kurz vor den Wahlen scheinbar Opfer von Vandalen geworden. Bei mehreren Plakaten im Zürcher Weinland wurden die Gesichter der Kandidaten herausgeschnitten. Wie die SVP Bezirk Andelfingen am Donnerstag mitteilt, haben sie Anzeige gegen Unbekannt eingereicht.

Zudem bittet die SVP die Bevölkerung, Vandalenakte gegen politische Werbung, unabhängig von welcher Partei sie stammt, der Polizei zu melden.

Politiker von links bis rechts haben sich unlängst zu Vandalismus geäussert.

Und alle teilen ausnahmsweise die gleiche Ansicht: Das Zerstören von Wahlplakaten ist der falsche Weg. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare