Pull down to refresh...
zurück

Walter Pfeiffer zeigt in «Chez Walti» sein Werk aus 23 Jahren

Walter Pfeiffer nimmt uns mit auf eine Reise voller Schönheit, nackter Körper, starker Farben und viel Humor. Dank seinem 7. Sinn für Ästhetik gehört der Begginger zu den begehrtesten Fotografen der Welt. Hochglanzmagazine wie die Vogue, buchen ihn für knallige und erotische Fotostrecken. Das war aber nicht immer so, der Durchbruch gelingt dem 77-Jährigen erst im Pensionsalter. In seinem neusten Buch zeigt er sein Schaffen der letzten 23 Jahre.

10.02.2024 / 18:38 / von: jma
Seite drucken Kommentare
3

3
Schreiben Sie einen Kommentar

Die TOP-Medien treffen Walter Pfeiffer in der Zürcher Galerie Gregor Staiger:

video

Beitrag erfassen

Remo Peter
am 11.02.2024 um 08:25
Keine Beispiele?
Raoul Meier
am 11.02.2024 um 01:17
Ich durfte walter pfeiffer als lehrer der f+f kunstschule in den 80ern geniessen. Ein wunderbar-liebevoller mensch.
Sunny
am 10.02.2024 um 21:12
Welch Ikone!!! Grossartiger Bericht!