Pull down to refresh...
zurück

Unfallverursacher von Dachsen gefasst

In Dachsen ZH hat in der Nacht auf Samstag ein Autofahrer ein Motorrad angefahren. Ohne sich um den gestürzten Motorradfahrer zu kümmern, fuhr der Autofahrer davon. Der Töfffahrer wurde erheblich verletzt. Der flüchtige Fahrer konnte später ermittelt werden.

19.06.2022 / 15:00 / von: sda/evo/yho
Seite drucken Kommentare
0
Die Polizei sucht Zeugen. Und einen Audi mit beschädigter Front. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Die Polizei sucht Zeugen. Und einen Audi mit beschädigter Front. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 43-jähriger Motorradfahrer war gegen Mitternacht auf der A4 Richtung Schaffhausen unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Zwischen Benken und Uhwiesen sei der Autofahrer auf das Motorrad aufgefahren. Der 43-Jährige sei daraufhin gestürzt und auf die Fahrbahn geprallt, während das Motorrad rund 300 Meter weiter über die Fahrbahn geschlittert sei. Es sei schliesslich bei einem leichten Anstieg hängen geblieben.

Der Motorradfahrer sei nach der Erstversorgung von einer Ambulanz in ein Spital gebracht worden. Der vom Unfallort geflüchtete Fahrer habe bislang nicht ausfindig gemacht werden können. Die Polizei sucht ihn, der mutmasslich einen dunklen Audi gefahren ist. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

Aufgrund intensiver Ermittlungen konnte der Unfallverursacher am Samstagmorgen ermittelt und an seinem Wohnort im Kanton Zürich verhaftet werden. Bei ihm handelt es sich um einen 35-jährigen Schweizer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der beschädigte Personenwagen wurde sichergestellt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare