Pull down to refresh...
zurück

ZSC Lions stärken ihre Tabellenführung

Die ZSC Lions besiegen am Samstagabend Biel mit 5:1. damit stärken sie ihre Tabellenführung in der Eishockey National League. Die Rapperswil Jona Lakers hingegen gehen als Verlierer nach Hause. Sie unterliegen dem HC Davos mit 2:9.

17.10.2020 / 22:21 / von: vsa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die ZSC Lions besiegen Biel am Samstagabend mit einem 5:1. (Bild: keystone/Marcel Bieri)

Die ZSC Lions besiegen Biel am Samstagabend mit einem 5:1. (Bild: keystone/Marcel Bieri)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit Freitagabend sind die ZSC Lions an der Tabellenspitze der Eishockey National League. Diese Führung konnten die Zürcher am Samstagabend stärken. Sie gewinnen gegen Biel mit 5:1. Die Partie konnte gespielt werden, obwohl die Seeländer am Nachmittag mit Tino Kessler einen positiv auf das Coronavirus getesteten Spieler vermelden mussten.

Die Rapperswil Jona Lakers hingegen müssen eine Niederlage hinnehmen. Sie verlieren gegen den HC Davos mit einem 2:9. Der HC Davos, der erstmals in der fertig umgebauten und immer noch charmanten Davoser Eissporthalle antrat, überholte mit dem ersten Saisonsieg den SC Bern und die SCL Tigers. Die beiden spielfreien Berner Klubs belegen neu die letzten beiden Plätze.

Das Spiel zwischen Ambri-Piotta und Zug forderte am Ende einen Penalty. Dieser verschaffte Zug einen 2:1 Sieg.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare