Pull down to refresh...
zurück

ZSC-Topscorer Pius Suter wechselt in die NHL

Nun ist es offiziell: Pius Suter macht von seiner Ausstiegsklausel im Vertrag mit den ZSC Lions Gebrauch und verlässt die Zürcher Richtung NHL. Wohin es den 24‐jährigen Stürmer zieht, ist noch nicht bekannt.

13.07.2020 / 11:13 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Pius Suter spielt künftig nicht mehr auf Schweizer Eis, sondern in Nordamerika in der NHL. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Pius Suter spielt künftig nicht mehr auf Schweizer Eis, sondern in Nordamerika in der NHL. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Pius Suter spielte insgesamt fünf Saisons für die Lions. Dabei verbuchte er 90 Tore und 96 Assists, also 186 Scorerpunkte. In der vergangenen Saison wurde der Zürcher mit 53 Punkten zudem Topscorer der National League, was zuvor erst zwei Schweizern gelungen war.

Nebst dem Cupsieg 2016 feierte Suter mit dem ZSC im Jahr 2018 auch den Meistertitel. Durch diese Erfolge und die vielen Scorerpunkte schaffte der Stürmer auch den Sprung in die A-Nationalmannschaft.

Suter freut sich sehr auf sein neues Abenteuer in Nordamerika: «Nach fünf Jahren in Zürich mit dem Highlight Schweizermeister im 2018 habe ich mich entschieden, den Schritt nach Nordamerika zu machen.»

Merci Piiiiius und alles Gueti i dä @NHLdotcom! ????????

Details ⤵️https://t.co/3B1YD04gnP@pius_suter

???? pic.twitter.com/axiwEo9FN7

— ZSC Lions (@zsclions) July 13, 2020


Wo der Liga-Topscorer seine Zelte in der NHL aufschlagen wird, ist noch nicht bekannt. Suter ist nie gedraftet worden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare