Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Architekt Ernst Gisel verstorben

Der bekannte Zürcher Architekt Ernst Gisel ist tot. Er ist im Alter von 98 Jahren verstorben. Gisel hat das Zürcher World Trade Center entworfen.

08.05.2021 / 06:54 / von: pwa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Ernst Gisel hat unter anderem das World Trade Center in Zürich entworfen. (Screenshot: youtube.com/BVK)

Ernst Gisel hat unter anderem das World Trade Center in Zürich entworfen. (Screenshot: youtube.com/BVK)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Architekt Ernst Gisel ist im Alter von 98 Jahren in Zürich verstorben. Er galt als eine prägende Figur des neuen Bauens in der Schweiz.

Wie seine Familie und die ETH Zürich in am Samstag in mehreren Medien veröffentlichten Todesanzeigen mitteilten, verstarb Gisel am vergangenen Donnerstag. Die ETH würdigte Gisel als einen der markantesten und einflussreichsten Persönlichkeiten der Schweizer Architektur nach 1945.

Schon sein erstes öffentliches Ensemble, das Parktheater in Grenchen SO, habe über die Landesgrenzen hinaus Aufsehen erregt. Zu Gisels bekanntesten Bauten zählt das 1995 errichtete World Trade Center in Zürich. Es besteht aus drei sechsgeschossigen, ungleich langen Bürozeilen, die mit einem schlanken Quertrakt verbunden sind.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare