Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Ex-Polizeikommandant koordiniert Flüchtlings-Unterbringung

Der frühere Zürcher Polizeikommandant Thomas Würgler koordiniert in Zukunft die Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen. Justizministerin Karin Keller-Sutter hat ihm ein Mandat erteilt.

06.04.2022 / 08:47 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Seit 2020 berät Thomas Würgler Behörden und Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. (Archivbild: TOP-Medien)

Seit 2020 berät Thomas Würgler Behörden und Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. (Archivbild: TOP-Medien)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Thomas Würgler soll die Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen in der Schweiz koordinieren. Er hat dafür ein Mandat von Justizministerin Karin Keller-Sutter erhalten. Diese Aufgabe habe erste Priorität, teilte das Eidg. Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) am Mittwoch mit. Daneben erhielt Würgler den Auftrag, mittel- und langfristige Szenarien für künftige Fluchtbewegungen aus der Ukraine zu entwickeln.

Dabei soll er auch Optionen ausarbeiten, wie die strategischen und logistischen Herausforderungen bewältigt werden können. Würgler war von 2009 bis 2020 Kommandant der Zürcher Kantonspolizei.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare