Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Grüne wollen Strickhof ökologischer machen

Die Zürcher Grünen fordern, dass die kantonale landwirtschaftliche Fachschule Strickhof ökologischer wird. Die Partei hat eine parlamentarische Initiative eingereicht.

14.06.2021 / 18:10 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die kantonale landwirtschaftliche Fachschule Strickhof soll auf chemische Pestizide verzichten. (Symbolbild: KEYSTONE/Kompetenzzentrum Land- und Ernährungswirtschaft Strickhof)

Die kantonale landwirtschaftliche Fachschule Strickhof soll auf chemische Pestizide verzichten. (Symbolbild: KEYSTONE/Kompetenzzentrum Land- und Ernährungswirtschaft Strickhof)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die kantonale landwirtschaftliche Fachschule Strickhof soll in Zukunft gänzlich auf chemische und synthetische Pestizide verzichten. Das fordern die Zürcher Grünen in einer parlamentarischen Initiative.

Die Partei begründet den Schritt damit, dass die der Kanton Zürich seine gesetzlich verankerten Umweltziele nicht erreiche. Zudem bilde nur ein einziger Standort angehende Landwirtinnen und Landwirte im Biolandbau aus und berät diese. Das sei aus heutiger Sicht viel zu wenig.

Trotz der Schlappe vom Wochenende durch die beiden abgelehnten Agrarinitiative habe sich laut der Partei gezeigt, dass die Bevölkerung im Kanton Zürich gewillt sei, eine ökologische Landwirtschaft zu unterstützen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare