Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Stadtpolizistin bei Kontrolle mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt

Eine Zürcher Stadtpolizistin ist gestern bei einer Kontrolle von einem unbekannten Autofahrer beim Strichplatz im Kreis 9 angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Fahrer flüchtete unerkannt - die Polizei sucht Zeugen.

29.02.2020 / 12:06 / von: vso/abl
Seite drucken Kommentare
0
Die Polizistin wurde beim Vorfall lebensbedrohlich verletzt. (Symbolbild: Facebook.com/Stadtpolizei Zürich)

Die Polizistin wurde beim Vorfall lebensbedrohlich verletzt. (Symbolbild: Facebook.com/Stadtpolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Polizistin und ein Polizist der Stadtpolizei Zürich, die zivil unterwegs waren, wollten gegen 23 Uhr ein Auto kontrollieren. Dabei wiesen sie sich als Polizisten aus und forderten den Autofahrer auf, in die Kontrollstelle zu fahren. Er fuhr zuerst in Richtung Kontrollstelle, fuhr dann aber plötzlich einige Meter zurück und beschleunigte seinen SUV vorwärts. Dabei fuhr er die Polizistin an und schleifte sie mehrere Meter mit.

Die 38-jährige Polizistin wurde dabei lebensbedrohlich verletzt und musste ins Spital gebracht werden, wo sie notoperiert wurde. Der Polizist oder weitere Personen wurden beim Vorfall nicht verletzt.

Der unbekannte Autofahrer flüchtete via Aargauerstrasse in unbekannte Richtung. Nun laufen die weiteren Abklärungen der Polizei. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen grauen SUV der Marke Hyundai, Model Tucson. Im Fahrzeug befanden sich mehrere Personen. Der Lenker trug vermutlich eine weisse Oberbekleidung.

Zeugenaufruf:

Personen die Angaben zum gesuchten grauen SUV mit ZH Kontrollschild machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich: Tel 044 247 22 11, zu melden.Die Polizei sucht auch Zeuginnen und Zeugen, denen das gesuchte Fahrzeug, in der Zeit von ca. 22.45 – 23.15 Uhr, beim Strichplatz am Depotweg oder im Bereich Aargauerstrasse, Pfingstweidstrasse, Europabrücke, Autobahn A1 zwischen dem Anschluss A1h und dem Limmattaler Kreuz aufgefallen ist.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare