Pull down to refresh...
zurück

Zürich: JUSO platziert blutverschmiertes Kreuzfahrtschiff vor MSC-hauptgebäude

Die JUSO der Stadt Zürich protestiert gegen die Kreuzfahrtschiffbranche. Am Freitagnachmittag haben sie ein mit Blut verschmiertes zwei Meter langes Kreuzfahrtschiff vor dem MSC-Hauptgebäude in Zürich abgestellt. Sie wollen damit auf den Ressourcenverschleiss des Schifffahrtsunternehmens aufmerksam machen.

14.08.2020 / 19:50 / von: asl
Seite drucken Kommentare
2
Am Freitagnachmittag hat die JUSO der Stadt Zürich ein mit Blut verschmiertes zwei Meter langes Kreuzfahrtschiff vor dem MSC-Hauptgebäude in Zürich abgestellt. (Bild: JUSO Stadt Zürich)

Am Freitagnachmittag hat die JUSO der Stadt Zürich ein mit Blut verschmiertes zwei Meter langes Kreuzfahrtschiff vor dem MSC-Hauptgebäude in Zürich abgestellt. (Bild: JUSO Stadt Zürich)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Freitagmittag deponierten Aktivistinnen und Aktivisten der Stadtzürcher JUSO ein zwei Meter langes, selbst gebasteltes Kreuzfahrtschiff vor dem Hauptgebäude der Schifffahrtsgesellschaft MSC in Zürich ab. Aus diesem liessen die Jungsozialistinnen und -sozialisten eine Blutspur aus Tomatensaft rauslaufen. Wie es in einer Mitteilung der Partei heisst, wollen sie damit auf den Ressourcenverschleiss und die hohen Treibhausgasemissionen des Unternehmens aufmerksam machen.

Beitrag erfassen

urs
am 15.08.2020 um 10:55
Die Verschwendung von Lebensmitteln (Tomatensaft) finden die Mitglieder der JUSO gut? Typisch JUSO, lieber demonstrieren als arbeiten! Denken ist für die ein Fremdwort.
Joelle Oberholzer
am 14.08.2020 um 23:11
Wissen diese Jungen Herrschaften dass gerade MSC Kreuzfahrten CO2 neutral fährt ? Oder dass MsC Kreuzfahrten seit Jahren sich für viele Projekte und den Umweltschutz einsezt.?? Gerade die neuen Schiffe haben einen 80% tieferen Ausstoss, die ganze bestehende Flotte wird freiwillig nachgerüstet. Eine Kreuzfahrt hat inzwischen eine 12 mal tiefere CO2 Billanz als eine Flugreise.... das ist es genau wesshalb ich die Juso nicht mehr unterstütze. Einfach mal drauf los bashen und keine Ahnung haben was der Wahrheit entspricht. Liebe Juso vom hören sagen lernt man lügen!!!!