Pull down to refresh...
zurück

Zwei Personen nach Verkehrsunfall in Uitikon Waldegg verhaftet

Ein Fahrzeuglenker und seine Beifahrerin wurden in Uitikon Waldegg ZH verhaftet, wegen des Verdachts auf ein Raserdelikt. Sie verursachten einen Unfall und flüchteten.

17.08.2022 / 11:38 / von: rbe
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Mittwochmorgen zwei Personen nach einem Verkehrsunfall. Das Unfallfahrzeug krachte in Uitikon Waldegg in eine Hausfassade (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Mittwochmorgen zwei Personen nach einem Verkehrsunfall. Das Unfallfahrzeug krachte in Uitikon Waldegg in eine Hausfassade (Bild: Kantonspolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich hat es am Mittwochmorgen einen Verkehrsunfall in Uitikon Waldegg gegeben. Der Fahrzeuglenker verlor demnach die Kontrolle über sein leistungsstarkes Fahrzeug und prallte in eine Fassade eines Gebäudes. Der Fahrer flüchtete daraufhin zu sich nach Hause, wo ihn die Polizei festnahm. Die Beifahrerin nahm die Polizei unweit der Unfallstelle fest. Sie musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Beim Fahrer wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare