Pull down to refresh...
zurück

Themen-Messe für Bau- und Wohntrends

Führende Anbieter aus verschiedensten Branchen und Fachgebieten präsentieren an der inhaus 2019 vom 1. bis 3. März in Weinfelden aktuelle Trends, frische Designs, handwerkliche Höchstleistungen und technische Neuheiten.

16.02.2019 / 00:00 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Promotion
An der inhaus 2019 werden vom 1. bis 3. März 2019 aktuelle Trends, frische Designs, handwerkliche Höchstleistungen und technische Neuheiten präsentiert. (Bild: Messen Weinfelden)

An der inhaus 2019 werden vom 1. bis 3. März 2019 aktuelle Trends, frische Designs, handwerkliche Höchstleistungen und technische Neuheiten präsentiert. (Bild: Messen Weinfelden)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nebst 80 Ausstellern sorgen auch fünf Sonderausstellungen sowie drei Showgärten für zahlreiche Highlights an der Ostschweizer Messe für Wohnen, Haus und Garten.

Sonderausstellungen und Showgärten
Mehr als 80 Aussteller bieten eine Hülle und Fülle von Fachkompetenz rund um die Themen Wohnen, Haus und Garten. Hinzu kommen zahlreiche spezielle Auftritte. In der Sonderausstellung «Erlebnis Küchen-Gestaltung» kann die Vielfalt der Kücheneinrichtungs-Möglichkeiten erlebt werden. Anbieter zeigen verschiedene Formen, Materialien, Fronten, Oberflächen und Küchengeräte. In der Sonderschau «Licht erleben» entdecken die Besucher spielerisch die Wirkung von direktem, indirektem und diffusem Licht in Verbindung mit modernen Leuchtentypen. Weitere Sonderausstellungen sind dem Bad als Komfortzone sowie inspirierenden Möbel und Einrichtungen gewidmet. Im Rahmen der Sonderschau des neuen Messe-Hauptsponsors UBS entsteht zwischen Freitag und Sonntag auf 110 Quadratmetern eine eigene Gartenlandschaft. Dabei kann die Arbeit der Gartenbauer live mitverfolgt werden. Insgesamt werden drei weitere Showgärten zu bestaunen sein. In einem davon ist auch das Messe-Restaurant integriert.

Ausprobieren, tasten, riechen, fühlen
Die Besucher der inhaus können an den Ständen selber ausprobieren, tasten, fühlen, riechen oder ganz konkret Lösungen und Ideen für ihr Thema finden. Das ist ja genau der Vorteil einer Messe: Die ganzheitliche Erfahrung mit allen Sinnen. Vor allem für so emotionale Themen wie das eigene Zuhause ist das eine hervorragende Möglichkeit sich aus erster Hand zu informieren und neue Ideen zu sammeln. Die Aussteller sind allesamt Fachprofis, die sich gerne Zeit nehmen zu erklären, vorzuführen und erleben zu lassen. Für alle, die ihre private Rückzugs- und Erholungsoase wieder einmal stimmig gestalten oder sich ihr Traum-Zuhause erfüllen wollen.

inhaus-Forum: Informationen direkt vom Profi
Täglich finden zudem spannende Referate im inhaus-Forum statt. Fachleute informieren kompetent zu aktuellen Wohn- und Bauthemen. Die Referate sind für alle Messe-Besucher kostenlos, dauern ca. 30 bis 40 Minuten und können ohne Voranmeldung besucht werden.

www.inhaus-messe.ch

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare