Pull down to refresh...
zurück

Tischbombe mit neuem Album im TOP77 zu Gast

Die Kinderband Tischbombe kommt mit dem Album «Disco-Disco» in die TOP Medienlounge nach Uster. Am Samstag 1. Juni 2019 um Punkt 14.00 Uhr geht es los.

08.05.2019 / 12:00 / von: anh
Seite drucken Kommentare
0
Promotion
Tischbombe mit neuem Album im TOP77 zu Gast (Bild: Tischbombe)

Tischbombe mit neuem Album im TOP77 zu Gast (Bild: Tischbombe)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nachdem Nelly erst gerade letzten Winter sämtliche Kinderzimmer mit poppigen Weihnachtsliedern beschallte, kehrt Sie nun mit Tischbombe zurück auf die Bühne. Mit im Gepäck hat Nelly ein neues, interaktives Songbook, vollgepackt mit einer Ladung an Mitmach-Videoclips für die ganze Familie sowie den besten Tischbombe- & Musigzwergli-Songs der letzten Jahre. Dank Songtexten und Noten haben musikbegeisterte Eltern, Grosseltern, Tanten, Onkel, Gottis, Göttis, Lehrer und Lehrerinnen *NEU* die Möglichkeit, die Tischbombe- / und Musigzwerglisongs zu Hause oder auch unterwegs zu singen und am Klavier oder mit Gitarre zu begleiten.

Aber erstmal ein paar Worte zu Tischbombe. Sie ist eine Schweizer Band für kleine, grosse und ganz grosse Kinder. Sie machen Mundartmusik, die man nicht nur hören, sondern auch erleben kann. Bei ihnen geht es deswegen nicht nur ums Mitsingen, sondern vor allem auch ums Mittanzen. Genauso ist es bei den Musigzwergli. Das interaktive Eltern-Kinder-Singen ermöglicht bereits den Kleinsten musikalische Stunden voller Tanz, Gesang und Emotionen – ein erster Schritt in die Wunderwelt Musik.

Nun bringen sie das erste interaktive Songbook auf den Markt. Hier sind die besten Songs von Tischbombe und Musigzwergli vereint. Dank Texten und Noten kann man sie nicht nur nachspielen und nachsingen, man kann sie sogar nachtanzen! Denn zu jedem Lied gibt es einen eigenen Mitmach-Videoclip. «Disco Disco» ist für den Handel ab dem 18. Mai erhältlich. Es beinhaltet 14 Lieder mit dazugehörigen Noten und Akkorden sowie Texten. Per QR-Code gelangt man zu den Videoclips.

Gründerin und Kopf der Tischbombe und der Musigzwergli Nelly Gyimesi zu den Ursprüngen des Projekts: «Immer wieder kamen Eltern auf mich zu und fragten, ob es denn nicht möglich sei, die passenden Tanzmoves zu den Songs auf Video zu haben. Da habe ich mich gefragt: Ja, wieso eigentlich nicht?». Gesagt, getan. Gemeinsam mit den Musigzwergli mietete sich die selbstständige Musikerin und Mutter in ein Studio ein und liess Videoclips zu ihren ganz persönlichen Lieblingssongs drehen. «Meine Musik jetzt noch aktiver in die Schweizer Wohnzimmer zu bringen, ist einfach nur toll», sagt Nelly Gyimesi.

Es sind alle herzlich eingeladen am Showcase teilzunehmen, der Eintritt ist frei.

https://www.tischbombe.com/

 

(Text: Tischbombe)

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare