Pull down to refresh...
zurück

«TOP Ufsteller» Folge 31 bis 45

Der «TOP Ufsteller» bringt ab sofort jeden Morgen in der Morgenshow schöne Geschichten, lustige Anekdoten und Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt auf den Sender.

04.06.2020 / 08:20 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Der «TOP Ufsteller» - Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt. (Bild: pixabay.com/kie-ker)

Der «TOP Ufsteller» - Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt. (Bild: pixabay.com/kie-ker)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Platz finden Geschichten über Solidarität, wie aus der kleinen Ausserrhoder Gemeinde Schwellbrunn, die ihren eigenen Heimlieferservice für die Corona-Krise aufgebaut hat.

Oder darüber, weshalb es im Moment keine Rolle spielt, wenn in den Tiergehegen des Zoo Zürich vorübergehend ein bisschen ein «Puff» herrscht.

Oder über ein 11-jähriges Mädchen, das in einem Buch ihr abenteuerliches Leben mit einem autistischen Bruder beschreibt, den sie nur liebevoll «Rockstar» nennt.

Das ist der «TOP Ufsteller», ab Montag, 30. März 2020, jeweils von Montag bis Freitag um 8:40 Uhr auf RADIO TOP.

Folge 45: Endlich dürfen die Zoos wieder Besucher empfangen. Wie sich der Walter-Zoo für die Wiedereröffnung am Wochenende herausputzt:

audio

Folge 44: Mit knapp fünfzig hat sich Dalia Pugatsch ihren Lebenstraum erfüllt. Sie hat ihrem Job als Juristin den Rücken gekehrt und hat sich als Künstlerin selbstständig gemacht. 

audio

Folge 43: Die Stadt St.Gallen sucht Eichhörnchen-Beobachter. Damit will die Stadt den Lebensraum der Tiere mit dem buschigen Schwanz besser kennenlernen:

audio

Folge 42: Die Kirchen in der Schweiz dürfen wieder Gottesdienste abhalten. Wie der Pfarrer der Katholischen Kirche St.Peter und Paul in Winterthur auf die Wiedereröffnung reagiert:

audio

Folge 41: Der ehemalige Zirkusdirektor Fredy Knie Senior hätte in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag gefeiert. Ein Rückblick auf sein Leben mit seinem Sohn, Fredy Knie Junior:

audio 

Folge 40: Safari, Surfen oder Übernachten in einem Tipi-Zelt: So Vielfältig sind die Ferienangebote für den Sommer in der Schweiz:

audio

Folge 39: Die Theaterproduktionsgruppe Bühni Thurtal bieten Kulturschaffenden eine Gage und Zuschauern Unterhaltung:

audio

Folge 38: Der 12-jährige Luzerner Bela Müller gestaltet eigene Jasskarten. Anstelle der üblichen Farben zieren Corona, Masern, Pest und Schweinegrippe Zeichnungen die Karten:

audio

Folge 37: Die Zürcher Sängerin Julia Schiwowa trainiert jeden Morgen ihre Stimme. Wegen der Coronakrise teilt sie dieses Ritual auf YouTube und erntet dafür viel Lob und Dankbarkeit:

audio

Folge 36: Die Stiftung Pusch sorgt sich um die Biodiversität in der Schweiz. Pascal Blarer erklärt, was jeder Einzelne machen kann, um die Artenvielfalt zu unterstützen:

audio

Folge 35: Der Winterthurer Fotograf Roger Szilagyi erfindet sich während der Corona-Krise neu. Seine Winterthurer Kunst gibt es nun auch in Form von Kurzfilmen:

audio

Folge 34: Die Zürcherin Sarah Hübler rettet gemeinsam mit ihrer Tochter Hunde und Katzen, die in Kreta auf der Strasse leben:

audio

Folge 33: Der Zürcher Gitarrenlehrer Thomas Friedt produziert für seine Schüler Lernvideos auf Youtube, um so den Unterrichtsstopp wegen dem Coronavirus zu überbrücken:

audio

Folge 32: Der Ferienbauernhof Feierlenhof in Altnau im Kanton Thurgau bietet nicht nur Erholung, sondern auch jede Menge Lebenserfahrung:

audio

Folge 31: Der Kinderkultur-Kalender «KiKuKa» hat in der Coronakrise die Kulturangebote für die Kleinsten von der Bühne direkt ins Wohnzimmer geholt: 

audio

Die Folgen 1 bis 15 gibt es hier zum Nachhören.

Die Folgen 16 bis 30 gibt es hier zum Nachhören.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare