Pull down to refresh...
zurück

«TOP Ufsteller» Folge 46 bis 60

Der «TOP Ufsteller» bringt ab sofort jeden Morgen in der Morgenshow schöne Geschichten, lustige Anekdoten und Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt auf den Sender.

26.06.2020 / 08:40 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Der «TOP Ufsteller» - Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt. (Bild: pixabay.com/kie-ker)

Der «TOP Ufsteller» - Good News aus der Region, der Schweiz und der Welt. (Bild: pixabay.com/kie-ker)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Platz finden Geschichten über Solidarität, wie aus der kleinen Ausserrhoder Gemeinde Schwellbrunn, die ihren eigenen Heimlieferservice für die Corona-Krise aufgebaut hat.

Oder darüber, weshalb es im Moment keine Rolle spielt, wenn in den Tiergehegen des Zoo Zürich vorübergehend ein bisschen ein «Puff» herrscht.

Oder über ein 11-jähriges Mädchen, das in einem Buch ihr abenteuerliches Leben mit einem autistischen Bruder beschreibt, den sie nur liebevoll «Rockstar» nennt.

Das ist der «TOP Ufsteller», ab Montag, 30. März 2020, jeweils von Montag bis Freitag um 8:40 Uhr auf RADIO TOP.

Folge 60: Die Organisatoren des Open-Air-Kinos am Zürichhorn organisieren eine Autokino-Tournee. Diese macht auch in Dübendorf Halt.

audio

Folge 59: Eine Imkerin aus Bütschwil SG verkauft Produkte aus Bienenhonig. Damit will sie auf den Bienenschutz aufmerksam machen.

audio

Folge 58: Die Winterthurer Stiftung Brühlgut hat die alte Uniform der Winterthurer Stadtpolizei umgemodelt. Die orangen Westen gibt es neu in anderer Form und Farbe.

audio

Folge 57: Das Distancing Festival ist ein kleiner Trost für all jene, welche den abgesagten Openairs nachtraueren. Doch ein gewöhnliches Festival ist es nicht.

audio

Folge 56: Special Olympics Schweiz organisiert Sportveranstaltungen für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Weil das viel Geld kostet, organisieren sie jetzt eine Spendenaktion.

audio

Folge 55: Zwei Freunde aus Bern wandern für einen guten Zweck quer durch die Schweiz. Sie sammeln damit Geld für die «Schweizer Tafel»:

audio

Folge 54: Die 85-jährige Marianna Rutishauser hat einen Aufruf gestartet. Kinder, die ihr Post geschickt haben, haben von ihr per Post eine selber geschriebene Geschichte erhalten: 

audio

Folge 53: Eine Firma aus Wiesendangen haucht alten Schiffscontainern neues Leben ein. So entstehen daraus etwa Bars, Food Container oder Ausstellungsräume: 

audio

Folge 52: Die Stadt Uster will mit dem Kunstprojekt «All inclusive» möglichst verschiedene Menschen zusammenbringen. In mehreren Workshops entsteht dabei ein Nashorn.

audio

Folge 51: Die Rap-Gruppe «MiX!T» macht seit über zehn Jahren Rap-Musik für Hörende und Gehörlose. Wie das funktioniert, erklärt Rolf Perrollaz, welcher selbst gehörlos ist. 

audio

Folge 50: Der Frauenlauf findet dieses Jahr nicht in Bern, sondern bei jeder Läuferin zu Hause statt. Das geht dank einer App.

audio

Folge 49: Im Rahmen des Projekts «Collection Lockdown» haben 33 Filmschaffende aus der ganzen Schweiz die Coronakrise kreativ umgesetzt:

audio

Folge 48: Die Tier-Naturheilpraktikerin Tatjana Bont behandelt Tiere mittels Akupressur und lehrt die Technik von zuhause aus.

audio

Folge 47: Maturand Etienne Eisele interpretierte das Werk «Sand» von Wolfgang Herrendorf neu und machte daraus ein Theater als Maturaarbeit.

audio

Folge 46: Mit der ganz eigenen Tour de Suisse verabschiedet sich Michael Albasini vom Radrennzirkus. Das Fazit nach der ersten Etappe:

audio

Die Folgen 1 bis 15 gibt es hier zum Nachhören.

Die Folgen 16 bis 30 gibt es hier zum Nachhören.

Die Folgen 31 bis 45 gibt es hier zum Nachhören.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare