Pull down to refresh...
zurück

Bauarbeiten des Velotunnels in der Stadt Zürich starten

Die Bauarbeiten des Velotunnels in der Stadt Zürich sind am Donnerstagmorgen gestartet. Der Tunnel soll künftig den Kreis 4 mit dem Kreis 5 verbinden und den Stadtzürcher Velofahrenden, den Umweg um den Hauptbahnhof ersparen.

22.09.2022 / 17:35 / von: ren
Seite drucken Kommentare
0
Der Rohbau des künftigen Velotunnels wurde seit den 80er-Jahren etappenweise gebaut. (Bild: TOP-Medien)

Der Rohbau des künftigen Velotunnels wurde seit den 80er-Jahren etappenweise gebaut. (Bild: TOP-Medien)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstagmorgen haben die Bauarbeiten des Velotunnels in der Stadt Zürich gestartet. Für rund 36 Millionen Franken entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Velotunnel für die Stadtzürcher Bevölkerung. 

Der fertige Bau soll rund 900 zusätzliche Abstellplätze für Velos und einen direkten Zugang zur Bahnhofpassage Sihlquai bieten und den gefährlichen Umweg um den Hauptbahnhof ersparen.

Zu Beginn wird die Tramhaltestelle Sihlquai/Hauptbahnhof um einige Meter in die Limmatstrasse verschoben. Diese Verschiebung vereinfacht den Einbau der notwendigen Hilfsbrücken. Zudem startet der Aushub in der Konradstrasse.  In der Kasernenstrasse werden bis Ende November die Werkleitungsumlegungen getätigt.

RADIO TOP war beim Baustart dabei und hat mit den Verantwortlichen gesprochen:

audio

Im Video von TELE TOP sprechen StadträtinSimone Brander und der Bauprojektleiter über den Velotunnel unter dem Zürcher Hauptbahnhof:

video

Teil des «Projekt Ypsilon»

Eigentlich war der Rohbau Teil des geplanten «Projekt Ypsilon» des Bundes aus den 60er-Jahren.  Zu dieser Zeit war der Zusammenschluss der Autobahn A1 mit der A3 geplant. Ein Teil davon sollte unterhalb des Hauptbahnhofs Zürich geschehen.

Durch zwei Initiativen gegen den Bau, welche beide Male abgelehnt wurden, verzögerte sich der Bau so, dass nur einzelne Teile des Projekts realisiert wurden. Übrig bleibt der 192 Meter lange Rohbau des geplanten Autobahntunnels unterhalb des Hauptbahnhofs aus den 80er-Jahren.

Deutliches Ja zum Velotunnel

Die Stadtzürcher Stimmbevölkerung sagte im Juni 2021 mit 74 Prozent, deutlich Ja zum Umbau des Rohbaus zu einem Velotunnel. Die Eröffnung ist im Herbst 2024 geplant.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare