Pull down to refresh...
zurück

Nackter Mann tötet Joggerin in Männedorfer Park

In Männedorf ZH hat am Dienstagabend ein nackter, herumschreiender Mann eine Joggerin in einem Park getötet. Trotz Reanimation verstarb die Frau noch vor Ort an ihren Verletzungen. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 19-jährigen Schweizer.

22.05.2024 / 17:28 / von: lme/sda/msc
Seite drucken Kommentare
1

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Die TOP-Medien haben berichtet:

video

Um 20 Uhr hatten Passanten der Polizei gemeldet, dass im Alma Park direkt am Zürichsee ein nackter Mann herumschreie und Menschen tätlich angreife. Als die Polizeimitarbeitenden in dem Park ankamen, trafen sie auf eine schwer verletzte Frau und den gemeldeten Mann.

Die Joggerin sei trotz Reanimation vor Ort gestorben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Identität der Frau ist noch nicht geklärt. Der 19-jährige Mann wurde verhaftet.

Zweite Person leicht verletzt

Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft für schwere Gewaltkriminalität verantworten müssen. Ob sich der mutmassliche Täter und die Joggerin kannten, ist noch unklar. Wie es bei der Kantonspolizei auf Anfrage hiess, verletzte der mutmassliche Täter am Dienstagabend noch eine weitere Person. Diese habe leichte Verletzungen davongetragen.

Womit der Täter die Menschen im Park angriff, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Zum Hintergrund oder dem psychiscen Zustand des Mannes machte die Polizei keine näheren Angaben.

Beitrag erfassen

Roman
am 23.05.2024 um 06:14
ja klar, "Schweizer"