Pull down to refresh...
zurück

TOP³ mit Pascal Nufer: «Afrika hätte mich auch gereizt»

Über 15 Jahre lang hat der Auslandkorrespondent Pascal Nufer in Asien gelebt. Mittlerweile ist er mit seiner vierköpfigen Familie wieder in der Schweiz. Das Fernweh kitzelt den Reiselustigen und Musikbegeisterten aber bereits wieder.

09.04.2021 / 09:38 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

 

Vieles in Pascal Nufers Leben dreht sich um Asien. Der Auslandkorrespondent lebte mehrere Jahre in Bangkok. Nach einem kurzen Abstecher zurück in die Schweiz, zog es ihn und seine vierköpfige Familie nach Shanghai. Von dort aus berichtete Nufer fünf Jahre lang für das Schweizer Radio und Fernsehen. Ein hartes Pflaster für einen Journalisten: «Der Umgang ist in der Zeit als ich dort war viel härter geworden.» Und dann ist da auch noch die Sprachbarriere. «Ich hätte Mandarin gerne besser gekonnt.»

Seit 2019 lebt die Familie Nufer wieder in der Schweiz. Vor wenigen Wochen hiess es aber erneut Kisten packen, von Effretikon nach Winterthur. «Ich habe das Zigeunergen oder so», sagt Nufer schmunzelnd. Deshalb kann er auch nicht ausschliessen, dass es ihn nie wieder für längere Zeit in die Ferne zieht. «Afrika hätte mich auch gereizt.»

Egal ob in Asien oder der Schweiz – überall stöbert Pascal Nufer nach Vinylplatten. «Ich habe eine Stephan Eicher Platte gefunden, die auf Japanisch gepresst ist.» Auch sonst ist Nufer musikbegeistert. In China begann er wieder Gitarre zu spielen. «Es hat mir total den Ärmel reingezogen.»

TOP³ mit Pascal Nufer am Freitagabend, ab 18:30 Uhr auf TELE TOP und stündlich wiederholt. Am Sonntagmorgen um 10 Uhr auf RADIO TOP oder jederzwit als Podcast.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare