Pull down to refresh...
zurück

Stammheim startet fusioniert ins 2019

Kaum hat das neue Jahr begonnen, steht für die fusionierte Gemeinde Stammheim bereits die erste «Bärchtelistags-Versammlung» an. Die junge Gemeinde hat am 2. Januar ihre erste Gemeindeversammlung abgehalten - und blickt optimistisch in die Zukunft.

02.01.2019 / 19:15 / von: mra
Seite drucken Kommentare
0
Volle Ränge an der ersten Gemeindeversammlung der fusionierten Gemeinde Stammheim. (Bild: Screenshot TELE TOP)

Volle Ränge an der ersten Gemeindeversammlung der fusionierten Gemeinde Stammheim. (Bild: Screenshot TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Trotz deutlichem Ja zur Fusion der Ortsteile Waltalingen, Unter- und Oberstammheim im letzten September waren über diesen Entscheid nicht alle Bürger glücklich. «Jedes Dorf ist sehr stolz», erzählt ein Bürger aus Oberstammheim. Trotzdem: «Sobald wir auswärts waren, sagten wir alle, dass wir von Stammheim kommen. Seit Jahren sind Feuerwehren, Schulen und Vereine zusammengelegt, die Fusion war da nur noch ein kleines Steinchen.»

Die Stammheimer Gemeindepräsidentin Beatrice Ammann freut sich vor allem darüber, «dass man die Schule nun richtig in die Gemeinde integriert und sich die politischen und schulischen Interessen nicht mehr trennen, denn es ist unsere Gemeinde und unsere Schule.» Klar gebe es noch Baustellen, welche anzugehen seien. Als grosse Herausforderung nennt sie zum Beispiel die Zusammenführung und Neuerarbeitung der drei verschiedenen Bauordnungen zu einer. Die parteilose Gemeindepräsidentin blickt aber zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft.

TELE TOP berichtet von der ersten Gemeindeversammlung des fusionierten Stammheim:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare