Pull down to refresh...
zurück

Winterthurerinnen und Winterthurer verzichten für einen Monat auf ihr Auto

Bei der 31 Days Challenge machen 1000 Winterthurerinnen und Winterthurer mit. Die Teilnehmenden profitieren von einem E-Bike, einem Schnupper GA, sowie von einem E-Scooter- und Mobility-Abo. Dafür müssen sie den ganzen Monat auf ihr privates Auto verzichten. Die Stadträtin Katrin Cometta hat das erste E-Bike heute übergeben.

12.04.2024 / 18:43 / von: nei
Seite drucken Kommentare
2

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Die TOP-Medien waren bei der ersten E-Bike Übergabe dabei:

video

Beitrag erfassen

Markus-Paul
am 14.04.2024 um 17:51
Die Autoposer und Petrolheads wird man wohl damit nicht erreichen. Die Teilnehmer sind solche, die sich das schon vorstellen können, ihr Mobilitätsverhalten zu ändern. Sie werden feststellen, dass es funktioniert, und nachher den Schritt privat vollziehen.
R.K.
am 13.04.2024 um 10:05
Kann mir gut vorstellen, dass sind vermutlich jene die ohnehin kein Auto haben und stets, wenn benötigt eins bei Kollegen etc borgen. Kenne einige solche. Auch solche die zur Arbeit nicht darauf angewiesen sind. Hoffe die haben keine Notfälle etc. und wenn, verzichten auch dann aufs Auto. Für immer.