Pull down to refresh...
zurück

SPORTDATE: Rolf Sonderegger trifft Giulia Steingruber

Er ist CEO der Kistler Gruppe und Sie gewann die olympische Bronzemedaille am Sprung in Rio de Janeiro. Rolf Sonderegger trifft auf Giulia Steingruber.

11.01.2021 / 18:20 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Giulia Steingruber und Rolf Sonderegger im SPORTDATE. (Bild: TELE TOP)

Giulia Steingruber und Rolf Sonderegger im SPORTDATE. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die St.Galler Kunstturnerin Giulia Steingruber konnten in ihrer Karriere schon einige Erfolge verbuchen. Als jüngste Schweizerin nahm sie an den Olympischen Sommerspielen 2012 in London teil, 2013 wurde sie Schweizer Sportlerin des Jahres und im selben Jahr Turn-Europameisterin. Diesen Titel konnte sie ein Jahr später erfolgreich verteidigen. An der EM in Montpellier gewann sie 2015 als erste Schweizerin die Goldmedaille im Mehrkampf.

2016 war Steingruber an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Fahnenträgerin der Schweiz. An den gleichen Spielen gelang ihr einer ihrer grössten Erfolge: Als erste Schweizer Kunstturnerin gewann sie eine Olympiamedaille. Sie gewann Bronze beim Sprung.

Die Kistler Gruppe mit Sitz in Winterthur ist Weltmarktführerin in der dynamischen Messtechnik zur Erfassung von Druck, Kraft, Drehmoment und Beschleunigung. Die Firma ist international vertreten und beschäftig über 2'200 Mitarbeitende. CEO Rolf Sonderegger trifft in diesem SPORTDATE auf die Kunstturnerin Giulia Steingruber.

Achtung, fertig, Kamera!

In diese Sendung kommt die Gruppe der Aktiven der Gymnastikgruppe DTV Seuzach, deren grosses Ziel im nächsten Jahr die Teilnahme an der «World Gym for Life Challenge» vom 14. bis 17. Juli 2021 in Lissabon ist.

Das Gespräch zwischen Giulia Steingruber und Rolf Sonderegger und die Darbietung der Gymnastikgruppe DTV Seuzach sehen Sie im SPORTDATE vom 11. Januar um 18:30 Uhr auf TELE TOP und danach stündlich wiederholt.

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare