Pull down to refresh...
zurück

TOP DOKU: Besuch eines Kinderhilfwerks in Lima

Das Kinderwerk Lima ist in Südamerika und Afrika tätig. Es unterhält Kindergärten, Schulen, Berufsausbildungen und Kinderspeisungen für sozial benachteiligte Kinder. Dieses Jahr feiert das Kinderwerk Lima 50-jähriges Bestehen.

26.12.2019 / 15:17 / von: dfe
Seite drucken Kommentare
0
Das Hilfswerk unterhält Kindergärten, Schulen, Berufsausbildungen und Kinderspeisungen für sozial benachteiligte Kinder. (Screenshot: TELE TOP)

Das Hilfswerk unterhält Kindergärten, Schulen, Berufsausbildungen und Kinderspeisungen für sozial benachteiligte Kinder. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Arbeit in Peru umfasst verschiedene Bereiche. Die drei Schulen bieten 2'800 Schülern einen Platz an. Sie lernen die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft. In den letzen drei Jahren können sie noch eine Ausbildung absolvieren. Bei den Projekten ausserhalb der Schulmauern hilft das Kinderwerk in den ärmsten Regionen rund um die Hauptstadt Lima.

2'500 Kinder bekommen täglich ein Frühstück, diese Kinderspeisung «Helfe den ärmsten der Gesellschaft, den Kindern» sagt Carole Huber vom Kinderwerk. Bei der Kinderspeisung lernen die Mitarbeiter des Kinderwerks immer wieder neue Familien kennen die Hilfe brauchen. Dort geht die Hilfe weiter, bei den Familien wird von Fall zu Fall entschieden, was für Unterstützung es braucht.

 VIDEO

Beitrag erfassen

Keine Kommentare