Pull down to refresh...
zurück

TOP DOKU: Historische Winterthurer Vertretung in Zürich

Am 6. Mai 2019 beginnt die neue Legislatur, die neugewählten Regierungsräte übernehmen ihr Amt. Für Winterthur ist das etwas Besonderes. 42 Prozent im neuen Gremium sind aus Winterthur und auch sonst ist es eine historische Vertretung

05.05.2019 / 13:00 / von: dfe
Seite drucken

VIDEO

«Das gab es noch nie.» Dieser Satz kann auf die dreifache Vertretung aus Winterthur verschiedenste Male angewendet werden. Es ist eine historische Zusammensetzung in der kantonalen Regierung. Drei von sieben sind aus Winterthur und das freut auch den Winterthurer Stadtpräsidenten. Die Stadt Winterthur erhofft sich von der starken Vertretung Einiges. Doch laut Politexperten sollte diese Erwartung klein sein. «Die Regierungsräte sind für den ganzen Kanton da», sagt Louis Perron.

Trotzdem lassen die drei Winterthurer Mitglieder der Regierung durchblicken, dass Winterthur jetzt schon eine viel wichtigere Rolle im Kanton habe und das durchaus auch politischen Einfluss haben könnte.

Die TOP DOKU am Sonntag, 5. Mai 2019 ab 18:30 Uhr (stündlich wiederholt).