Pull down to refresh...
zurück

TOP RÜCKBLICK: Was hat 2017 bewegt?

TELE TOP schaut auf ein abwechslungsreiches Jahr 2017 mit vielen Höhen und Tiefpunkten zurück. Im TOP RÜCKBLICK lassen wir das Jahr Revue passieren und gewähren Einblicke in die spannendsten, schönsten und schockierendsten Geschichten des Jahres.

30.12.2017 / 09:00 / von: gwu
Seite drucken Kommentare
0
TOP RÜCKBLICK: Was hat 2017 bewegt?

TOP RÜCKBLICK: Was hat 2017 bewegt?

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Der 8. Triumph in Wimbledon, der 19. Grand Slam Titel. Das sind Rekorde für die Ewigkeit!». So tönte es am 16. Juli 2017 kurz vor 17:00 Uhr aus den Lautsprecherboxen. Trotz WM-Qualifikation der Fussballnati ist der Triumph von Roger Federer das unbestrittene Highlight des Jahres. Wir waren im Winterthurer Irishpub Paddy O’Briens dabei.

Tote und bis auf die Knochen abgemagerte Pferde, eingepfercht in einem zu kleinen Stall. Die Bilder sind auch ein halbes Jahr später noch präsent. Der Fall Hefenhofen löste in der ganzen Schweiz eine Welle des Entsetzens aus. Im Kompetenzzentrum  der Schweizer Armee wurden die 93 Pferde von Ulrick K. aufgepäppelt und anschliessend unter grossem Andrang versteigert. Doch wie konnte so etwas passieren und wer ist verantwortlich dafür? Diese Fragen sind noch nicht geklärt, die Behörden wollen anfangs Jahr darüber informieren. Wir schauen zurück auf die wohl erschütterndste Geschichte des Jahres.

 

- Jahresrückblick: Januar bis Februar
VIDEO

 

- Jahresrückblick: März bis Mai
VIDEO

 

- Jahresrückblick: Juni bis August
VIDEO

 

- Jahresrückblick: September bis Oktober
VIDEO

 

- Jahresrückblick: November bis Dezember

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare