Pull down to refresh...
zurück

Tiergflüschter: Igel im Herbst – zum Winterspeck auf Umwegen

Im Herbst sind wieder vermehrt Igel unterwegs. Für sie heisst es nun einen Winterspeck anzufuttern, damit sie gut über den Winter kommen. Doch nicht alle schaffen das von alleine. Spannende Fakten zum Igel gibt es diesen Sonntag, 22. September ab 18:15 Uhr auf TELE TOP.

22.09.2019 / 18:15 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Tiergflüschter: Igel im Herbst – zum Winterspeck auf Umwegen

Tiergflüschter: Igel im Herbst – zum Winterspeck auf Umwegen

Cappy sucht ein neues Zuhause.

Cappy sucht ein neues Zuhause.

Moana sucht ein neues Zuhause.

Moana sucht ein neues Zuhause.

Lacky sucht ein neues Zuhause.

Lacky sucht ein neues Zuhause.

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Für Igel heisst es nun sich einen Winterspeck anzufuttern. Nur mit einem Idealgewicht lässt es sich gut über den Winter kommen. Einige benötigen dazu fachmännische Hilfe. Im Igelzentrum Zürich sind derzeit 20 stachelige «Patienten» aufgenommen. Viele von ihnen sind Jungigel. Adulte Igel sind mit Verletzungen oder geschwächt durch Parasiten ins Igelzentrum gelangt. Dort kommen sie wieder zu Kräften, damit sie gut gestärkt ausgwildert oder an ihren Fundort zurückgebracht werden können.

Wie Gartenbesitzer selbst einen geschwächten von einem gesunden Igel unterscheiden können – und das es nicht sinnvoll ist Igel aus Freude zu füttern – all das erfahren Sie diesen Sonntag, 22. September 2019 ab 18:15 Uhr (stündlich wiederholt) im Tiergflüschter auf TELE TOP.

VIDEO

 

Viele spannende Informationen rund um Igel finden Sie unter: www.igelzentrum.ch

Tiervermittlung aus dem Tierheim der Helena Frey-Stiftung in Rümlang

Diese Woche suchen die folgenden Vierbeiner ein passendes Daheim:

Lacky – ist ein Appenzeller-Mischling und noch sehr verspielt. Der Junghund ist voller Energie. Er braucht aktive Menschen an der Seite die ihn fördern. Denn Lacky will gefallen und lernt für sein Leben gern. Hundeerfahrung ist nötig damit man Lacky konsequent erziehen kann.

Moana – heisst die junge und quirlige Katze aus dem Tierheim in Rümlang. Sie ist sehr neugierig und scheint keine Pausen zu benötigen. Moana liebt Action und sucht ein Daheim bei einer Zweitkatze und Freilauf.

Cappy – kam hochträchtig ins Tierheim. Nun sucht sie, nachdem auch ihre Jungen ein Daheim gefunden haben, ihre Lieblingsmenschen. Cappy ist eine zierliche und liebevolle Katze, die es eher ruhig mag.

Gerne berät Sie das Tierheim in Rümlang bei Fragen. Vereinbaren Sie einen Besuchstermin für Ihren Schützling via:

Tierheim Helena Frey-Stiftung
Heuelstrasse 35
8153 Rümlang
Telefon: 044 817 24 22

Beitrag erfassen

Keine Kommentare