Pull down to refresh...
zurück

Gabi Coray steigt ins Ständerats-Rennen

Gabi Coray will den Kanton Thurgau im Ständerat vertreten. Die 54-Jährige will bei den nationalen Wahlen im Herbst kandidieren und den Sitz des abtretenden SVP-Ständerats Roland Eberle ergattern.

19.04.2019 / 07:49 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Die Thurgauerin Gabi Coray will es nochmals wissen und kandidiert für den Ständerat. (Bild: Fotomontage RADIO TOP/gabicoray.ch/parlament.ch)

Die Thurgauerin Gabi Coray will es nochmals wissen und kandidiert für den Ständerat. (Bild: Fotomontage RADIO TOP/gabicoray.ch/parlament.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Coray reichte vergangene Woche ihren Wahlvorschlag mit den nötigen 50 Unterschriften bei der Staatskanzlei des Kantons Thurgau ein. Diese bestätigt gegenüber dem Online-Portal der «Thurgauer Zeitung», dass sie den Wahlvorschlag geprüft haben und Coray auf die offizielle Namenliste aufgenommen wird.

Nebst der parteilosen Coray tritt auch die SVP an. Sie will den Sitz von Roland Eberle mit Regierungsrat Jakob Stark verteidigen. Doch auch die SP, Grüne und Grünlibereale wollen einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Die bisherige CVP-Ständerätin Brigitte Häberli-Koller will erneut antreten.

Coray kandidierte in der Vergangenheit schon mehrfach für politische Ämter, scheiterte aber jedes Mal deutlich.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare