Pull down to refresh...
zurück

Tiergflüschter: Entspannung für Hunde

«Easy» heisst das Signalwort für Hund Teddi. Es hilft dem Rüden sich zu entspannen. Ein zu volles Programm kann einen Hund überfordern und unerwünschte Reaktionen hervorrufen. Mehr zum Thema erfahren Sie diesen Sonntag, 9. Dezember 2018 ab 18.15 Uhr im Tiergflüschter auf TELE TOP (stündlich wiederholt).

09.12.2018 / 11:56 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Tiergflüschter: Nimm’s «easy» – auch Hunde brauchen Entspannung. (Screenshot: TELE TOP)

Tiergflüschter: Nimm’s «easy» – auch Hunde brauchen Entspannung. (Screenshot: TELE TOP)

Neues Zuhause gesucht

Neues Zuhause gesucht

Neues Zuhause gesucht

Neues Zuhause gesucht

Neues Zuhause gesucht

Neues Zuhause gesucht

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein voller Tagesablauf lässt nicht nur uns Menschen am Abend gestresst in den Sessel fallen. Auch einige Hunde sind mit Spaziergängen, vielen neuen Eindrücken, körperlicher Auslastung, Kopf- und Nasenarbeit genug ausgelastet. Kommt dann noch ein Besuch dazu, wird es lärmig oder der Gang zum Tierarzt steht an, kann dies für den Hund am Ende des Tages sogar Stress pur bedeuten.

Darum gilt: das Erlebte muss verarbeitet werden. Ein ausgeglichenes Programm ist nötig um den Hund nicht zu überlasten. Dennoch hört Hundetrainerin Isabelle Merk einen Satz häufig: «Mein Hund scheint einfach nicht richtig ausgelastet zu sein.» Dies weil er plötzlich neue aber unerwünschte Verhaltensweisen aufzeigt.

Wie man seinem Hund helfen kann – und wie Hund Teddi mit einem Signalwort zu Entspannung kommt, zeigen wir diesen Sonntag,  9. Dezember 2018 ab 18.15 Uhr im Tiergflüschter auf TELE TOP (stündlich wiederholt).

 

video


Plätzli gsuecht – aus dem Tierheim Wängi (TG)Bei Nadia Müller im Tierheim Wängi warten drei Hunde auf ein geeignetes Daheim:

Bishop ein 6-jähriges Mischlingsrüde. Ein toller, aktiver Rüde der den Tierheimmitarbeitenden richtig Freude macht. Es bedarf einer gewissen Zeit, das Vertrauen von Bishop zu gewinnen. Wichtig ist es ihn richtig zu führen, sonst spielt er den Chef. Hat er seinen Menschen gefunden ist er absolut verschmust und aufgestellt. Lohnen würde sich zudem der Besuch der Hundeschule.

Sissi heisst die 2-jährige Mischlingshündin mit dem charakterstarken Köpfchen. Dass kleine Hunde keine Schosshündchen sind, beweist dieses süsse Geschöpf. Sie geht am liebsten ihrer Nase nach, denn folgen ist noch ein Fremdwort für sie. Sissi benötigt eine konsequente Führung und Menschen, die den Draht zur fröhlichen Hündin schnell finden.

Debby ist eine sensible Mischlingshündin. Sie ist zwei Jahre alt und noch unsicher. Viel gelernt hat sie bis anhin nicht. Der Mensch ist für sie dennoch das wichtigste im Leben. Hat sie ihren passenden, zweibeinigen Partner gefunden, lässt sie sich auf diesen ein und ist eine treue Begleiterin. Man muss aber sehr behutsam mit ihr umgehen, um sich nicht zu überfordern.

Kontakt:
Tierheim Wängi
Landstrasse 19
9545 Wängi
Telefon: 052 366 49 08


«Wünsch dir was» – die Tiergflüschter Adventsaktion für Vierbeiner in Not 

Vierbeinern aus dem Tierschutz etwas Gutes tun, ist die Devise unserer Adventsserie. Denn Tierheime stossen finanziell oft an ihre Grenzen. Sie sind wie andere im Tierschutz tätigen Institutionen auf Spenden angewiesen. In unserer Adventsserie dürfen sich die Tiergflüschter-Tierheime von Ihnen, liebe Zuschauerinnen und Zuschauern einen Herzenswunsch für ihre Vierbeiner erfüllen lassen. 

Tierheim Wängi: «Damit ältere, geschwächte oder Hunde ohne Unterwolle auch im Winter Spass im Freilauf oder auf dem Spaziergang haben, benötigen wir passende Wintermäntel. Wichtig sind solche, die gefüttert sind und besonders auch den Bauch der Hunde schützen. Egal ob grosse oder kleine Mäntel, wird sind für alle dankbar.»

www.tierheim-wängi.ch

Spendenkonto:
Clientis Bank Toggenburg
9533 Kirchberg
CH64 0695 5590 0454 5468 0
Vermerk: Tiergflüschter

Beitrag erfassen

Keine Kommentare