Pull down to refresh...
zurück

Tiergflüschter: Trendsportart mit Köpfchen

Hoopers Agility heisst eine neue Trendsportart aus Amerika. Bei Hoopers Agility gilt es, aus der Distanz seinen Hund durch einen definierten Parcour zu lenken. Welche Rolle Bindung und Vertrauen bei dieser Sportart spielt, zeigen wir am Sonntag, 16. September 2018 ab 18.15 Uhr (stündlich wiederholt) auf TELE TOP.

16.09.2018 / 15:00 / von: gwu
Seite drucken Kommentare
0
Hoopers Agility – Trendsportart mit Köpfchen.

Hoopers Agility – Trendsportart mit Köpfchen.

Kassy sucht ein neues Zuhause.

Kassy sucht ein neues Zuhause.

Timo sucht ein neues Zuhause.

Timo sucht ein neues Zuhause.

Shakira sucht ein neues Zuhause.

Shakira sucht ein neues Zuhause.

Goldi und Speedy suchen ein neues Zuhause.

Goldi und Speedy suchen ein neues Zuhause.

Wellensittiche suchen ein neues Zuhause.

Wellensittiche suchen ein neues Zuhause.

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Australian Sheperd Rüde «Merlin» eilt zielgerichtet durch die «Hoops» Bögen, die Teil eines Parcours bilden. Die schnelle Auffassungsgabe ist gefragt – denn innerhalb von Milisekunden muss er das Gehörte sogleich umsetzen. Das Gehörte stammt von seinem Frauchen. Sie steht in einem definierten Bereich des Parcours und ruft ihm aus Distanz die nötigen Informationen zu. «Hoop» – «Hoop» bedeutet in seinem Fall,  dass er durch die Bögen rennen muss. Später folgt ein Tunnel, eine Tonne und ein Zaunelement. Merlin ist rasant und sein Frauchen behält ihren Schützling im Blickfeld. Nach wenigen Sekunden hat Merlin den Parcours durchlaufen und wird mit einem Spielzeug belohnt.

Christine Stoppa unterrichtet «Hoopers Agility» auf dem Hundeplatz des KVA Eulachtal-Elgg. Die Sportart ist für alle Hunderassen geeignet. Nur gesund sollen sie sein. Dank des weitläufig gesteckten Parcours, welcher weder Sprünge noch enge Wendungen kennt, ist der Sport gelenkschonend. Für Hund und Hundeführer. Die Herausforderung für Letzteren ist der Fakt, dass der Hund nicht begleitet wird, sondern anhand von Befehlen gelenkt wird.

Mehr über diese neue Trendsportart gibt es am Sonntag, 16. September 2018 ab 18.15 Uhr (stündlich wiederholt)  im Tiergflüschter auf TELE TOP.

VIDEO


Zu Besuch im Tierheim Buchbrunnen (SH)

Eine Villa Kunterbunt was die Vielfalt der tierischen Bewohner betrifft, ist das Tierheim Buchbrunnen ausserhalb der Stadt Schaffhausen. In der aktuellen Sendung suchen zwei neugierige und aktive Farbmäuse ein passendes und gut strukturiertes Gehege. Die kleinen Schnügel buddeln und klettern gerne und möchte dazu ein windgeschütztes Daheim beziehen.

Eine fröhliche Schaar Wellensittiche (5) sucht eine neue Freiflugvolliere. Die Tiere sind handzahm und suchen im Doppel oder als ganze Gruppe ein Zuhause.

Timo ist ein selbstbewusster und naturverbundener Kater. Er geniesst die Zeit mit dem Menschen, will aber sicher nicht immer geknuddelt werden. Immerhin ist er ein richtiger Macho und der braucht auch etwas coole Distanz.

Hündin Shakira hat mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen. Ein Leben hinter Gittern. Die aus einer ausländischen Tötungsstation geholte Hündin braucht vor allem Zuneigung, Respekt und Liebe. Ansonsten sind die Knochen alt und sie sehnt sich nach einem schönen Garten und ein Plätzchen zum Dösen.

Hündin Kassy hat mit ihren knapp 16 Monaten nicht viel lernen dürfen. Kein Wunder reagiert die schöne Hündin auf alles was neu und fremd ist zuerst einmal mit «Rückzug». Behutsam aber bestimmt kann man der lernwilligen Hündin ins Leben zurückhelfen. Sie ist gegenüber Vertrauenspersonen aufgeschlossen und  liebevoll. 

Bei Fragen zur Tieradoption kontaktieren Sie bitte das zuständige Tierheim:

Tierheim Buchbrunnen
Schweizersbildstrasse 70
8200 Schaffhausen
Telefon: 052 643 59 11

(Besuchszeiten nach Vereinbarung)


Die nächste Tiergflüschter-Sendung sehen Sie am 30. September 2018 - das Tiergflüschter macht nächsten Sonntag Platz für die wichtigsten Informationen rund um den Abstimmungssonntag.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare