Pull down to refresh...
zurück

TOP FOKUS: Fussball WM – Beteiligte Akteure schauen zurück

Verschiedene Blickwinkel, verschiedene Einsatzorte, verschiedene Erlebnisse. Vom 25. bis 29. Juni besucht TELE TOP fünf ehemalige Zeitzeugen, die live bei einer Weltmeisterschaft dabei waren.

29.06.2018 / 17:55 / von: gwu
Seite drucken Kommentare
0
TOP FOKUS: Fussball WM – Beteiligte Akteure schauen zurück (Bild: pixabay.com)

TOP FOKUS: Fussball WM – Beteiligte Akteure schauen zurück (Bild: pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ob Ex-Fussballer, Schiedsrichter, Fans oder Kommentatoren. Jedem bleibt sein Einsatz bei einer Weltmeisterschaft anders in Erinnerung. TELE TOP hat fünf ehemalige Zeitzeugen besucht.

Es ist der 18. Juni 1994. Die Schweiz spielt gegen den Gastgeber aus den USA. Im Pontiac Silverdome von Detroit haut der Walliser Geroges Bregy das Leder mittels Freistoss in die Maschen. Es war das erste Tor für die Schweiz bei einer WM Endrunde nach 28 Jahren. Heute arbeitet Bregy bei einer Versicherung, seine WM-Teilnahme hat er aber noch in guter Erinnerung.

Ebenso wie Schiedsrichter Urs Meier. Der Aargauer pfiff bei zwei Weltmeisterschaften insgesamt vier Spiele, darunter das Halbfinale zwischen Südkorea und Deutschland 2002. Die beiden erzählen von ihren Erlebnissen auf dem Spielfeld und teilen ihre schönsten WM-Momente.

Doch wie erlebten Fans und Journalisten die vergangenen Weltmeisterschaften? Über-Fan Sigi Michel - auch bekannt als Trompeten Sigi - berichtet von seinen Erlebnissen auf der Tribüne und Fussballkommentator Dani Wyler erzählt, wie die Arbeit vor Ort ausgesehen hat.

Fussball WM Beteiligte - Ex Fifa-Chef Sepp Blatter blickt zurück

video

Fussball WM Beteiligte - Bekanntester Schweizer Nati-Fan Trompeten-Sigi

video

Fussball-WM - Schiedsrichter Urs Meier blickt zurück

Video

Fussball WM Beteiligte - Kommentator Dani Wyler erzählt von seinen Erlebnissen

video

Fussball-WM - Georges Bregy erzählt von seinen Erlebnissen

VIDEO

Beitrag erfassen

Keine Kommentare