Pull down to refresh...
zurück

TOP FOKUS: Gemeindefusionen im Kanton Thurgau

Gemeindefusionen haben seit den 90er-Jahren im Kanton Thurgau einen schweren Stand. Das soll sich jetzt ändern. TELE TOP begleitet den Verein Thurgauer Gemeinden VTG, welcher einen Leitfaden für fusionierende Gemeinden in Auftrag geben will. So sollen Zusammenschlüsse mehrheitsfähig werden.

30.10.2020 / 18:15 / von: mju/mma
Seite drucken Kommentare
0
Gemeindefusionen haben im Thurgau einen schweren Stand. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Gemeindefusionen haben im Thurgau einen schweren Stand. (Symbolbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vor sieben Jahren ist die geplante Fusion zwischen Romanshorn und Salmsach an der Urne gescheitert. Auch im restlichen Kanton wehren sich immer wieder Menschen gegen solche Fusionen. Ein neuer Leitfaden für Gemeindefusionen soll dies jetzt ändern. In dieser Ausgabe vom TOP FOKUS zeigen wir ihnen, warum Gemeindefusionen im Kanton Thurgau so unbeliebt sind und wie sie die politische Landschaft des Kantons in Zukunft verändern können.

Montag

Video

 

Dienstag

Video

 

Mittwoch

Video

 

Donnerstag

video

 

Freitag

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare