Pull down to refresh...
zurück

Unfall mit Appenzeller Bahn in Stadt St.Gallen

In St.Gallen ist am Mittwochmorgen zu einem Unfall zwischen einer Appenzeller Bahn und einem Baustellenfahrzeug gekommen. Verletzt worden ist niemand, bestätigt die Stadtpolizei St.Gallen auf Anfrage von RADIO TOP.

14.08.2019 / 09:12 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
In der Stadt St.Gallen ist eine Appenzeller Bahn mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

In der Stadt St.Gallen ist eine Appenzeller Bahn mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

In der Stadt St.Gallen ist eine Appenzeller Bahn mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

In der Stadt St.Gallen ist eine Appenzeller Bahn mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Auf der Strecke zwischen St.Gallen Bahnhof und St.Gallen Notkersegg ist am Mittwochmorgen eine Appenzeller Bahn mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. Um 7:45 Uhr lenkte ein Baustellenmitarbeiter einen Baustellen-Dumper vom Burggraben in Richtung Spisertor. Gleichzeitig näherte sich von hinten das Tram.

Als sich die beiden auf gleicher Höhe befanden, schwenkte der 35-Jährige den Dumper nach links, um einer Signaltafel auszuweichen. Folglich kam es zu einer Kollision. Die Strecke war zwischenzeitlich unterbrochen und es verkehrten Ersatzbusse.

Verletzt wurde beim Unfall niemand, bestätigte die Stadtpolizei St.Gallen auf Anfrage. Der Unfallhergang wird nun abgeklärt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare