Pull down to refresh...
zurück

TOP POT: Millefeuille mit Thurgauer Strauchbeeren

Diese Woche ist Fabian Hartmann vom Restaurant Engel in Sirnach zu Gast im TOP POT. Er zeigt uns, wie man einen Millefeuille mit Thurgauer Strauchbeeren und Holunder-Vanillecrème zubereitet - am Samstag, 6. Juli 2019 ab 18:40 Uhr auf TELE TOP.

06.07.2019 / 11:00 / von: gwu
Seite drucken Kommentare
0
Millefeuille mit Thurgauer Strauchbeeren und Holunder-Vanillecrème. (Bild: TELE TOP)

Millefeuille mit Thurgauer Strauchbeeren und Holunder-Vanillecrème. (Bild: TELE TOP)

Fabian Hartmann vom Restaurant Engel in Sirnach ist zu Gast im TOP POT. (Bild: TELE TOP)

Fabian Hartmann vom Restaurant Engel in Sirnach ist zu Gast im TOP POT. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

 

Rezept

Zutaten für die Holunder-Vanillecrème:

100 g weiche Butter
75 g Staubzucker
125 g Vanillepudding
1 Bourbon Vanilleschote
ca. 50 g  Holunderblütensirup


Butter mit dem Zucker schaumig, weiss schlagen. Den Vanillepudding langsam löffelweise darunter schlagen. Ausgekratztes Vanillemark dazu geben und den Holundersirup nochmals kräftig aufschlagen und in Spritzbeutel abfüllen. Achtung: Nicht kühl stellen.

 

Zutaten für marinierte Beeren:

100 g Blaubeeren aus dem Thurgau
100 g Johannisbeeren aus dem Thurgau
50 g Himbeeren aus dem Thurgau
20 g Puderzucker
10 ml Zitronensaft
1 Prise  Salz


Beeren waschen und putzen, dann in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Puderzucker, Zitronensaft und Salz marinieren und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

 

Zutaten Strudelteigblätter: 

200 g  Strudelteig
1 Ei
50 g gehackte Pistazien


Den dünnen Strudelteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit dem verquirlten Ei dünn bestreichen. Mit den gehackten Pistazien bestreuen und im Ofen bei 180 Grad knusprig backen. Nach dem Backen in Platten brechen, je nach Wunschgrösse.

 

Das Dessert wird schichtweise aufgebaut. Erste Schicht der Strudelteig, dann eine Schicht Holundercrème und eine Schicht von den Beeren. Dies wiederholt man 3 bis 4 mal und schliesst die oberste Schicht mit der Crème ab und garniert diese mit Chips und Erdbeeren aus.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare