Pull down to refresh...
zurück

Grundeinkommen spaltet Bevölkerung in Rheinau

Die Zürcher Gemeinde Rheinau will sich an einem Test für ein bedingungsloses Grundeinkommen beteiligen. Bei den Anwohnern sind die Reaktionen auf diese Pläne geteilt, wie eine Umfrage von RADIO TOP zeigt.

06.06.2018 / 11:28 / von: vbu
Seite drucken Kommentare
0
Das Zürcher Dorf Rheinau (Bild: RADIO TOP/Caroline Dettling)

Das Zürcher Dorf Rheinau (Bild: RADIO TOP/Caroline Dettling)

Das Zürcher Dorf Rheinau (Bild: RADIO TOP/Caroline Dettling)

Das Zürcher Dorf Rheinau (Bild: RADIO TOP/Caroline Dettling)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Dienstagabend wurde bekannt, dass die Einwohnerinnen und Einwohner der Zürcher Grenzgemeinde Rheinau für ein Jahr ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten sollen. Die Gemeinde unterstützt einen privat organisierten Test.

RADIO TOP hat die Anwohner in Rheinau zum geplanten Test befragt. Viele waren überrascht von der Ankündigung des Gemeindepräsidenten an der gestrigen Gemeindeversammlung. Die Reaktionen fallen dann auch gemischt aus. Während einige ein bedingungsloses Grundeinkommen als interessanten neuen Ansatz bezeichnen, sind andere skeptisch, ob ein derartiges System überhaupt funktionieren kann.

Die Reaktionen der Rheinauer im RADIO TOP-Beitrag:

Audio

Vor genau zwei Jahren sagte die Schweizer Stimmbevölkerung wuchtig Nein zu einer Initiative für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. 

Auch TELE TOP hat in Rheinau nachgefragt, wie die Idee des Grundeinkommens ankommt:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare